3 Kommentare

Machtmissbrauch und Lügen!

 

LyingWenn man/frau sich heute noch nicht geärgert hat: Hier ein wunderbarer Grund, wieder einmal die Galle überlaufen zu lassen und den Blutdruck ordentlich zu erhöhen. Denn Axel S. von den Mitsen gegen S21 (Mitglieder der SeniorInnen gegen Stuttgart 21) hat eine mail an den ehemaligen OB Wolfgang Schuster geschickt, in welcher er ihn fragt, ob er immer noch zu seinen großkotzigen verlogenen Aussagen steht. Man erinnere sich noch gut: MP Kretschmann hat ihn auch noch zum Ritter geschlagen und ihm den Ehrentitel eines Professorts verliegen:  https://stm.baden-wuerttemberg.de/de/service/presse/pressemitteilung/pid/kretschmann-verleiht-ehrentitel-eines-professors-an-wolfgang-schuster/     Fazit: Es wird gelogen, betrogen  und geschleimt, was das Zeug hält … immer noch oder mehr denn je!

Im August 2019:

„Betreff: Ist S21 doppelt so leistungsfähig?

Sehr geehrter Herr Schuster,

stehen Sie immer noch zu Ihrer Aussage (Anlage: Brief an die lieben Mitbürgerinnen und lieben Mitbürger), dass S21 doppelt so leistungsfähig ist? Gehen Sie gegebenenfalls gegen die Experten vor, die Sie in dieser Sache falsch beraten haben?

Mit freundlichen Grüßen
Axel Sauter“

Über Ingrid

Mitglied und Protokollantin der Senioren und Seniorinnen gegen Stuttgart 21 und andere Ärgernisse!

3 Kommentare zu “Machtmissbrauch und Lügen!

  1. Aufgeregt sein, durch die „Aufreger“ »den Lügnern & Betrügern«, zeigt den Urhebern der Aufregung, dass Kenntnisse nicht vorhanden sind dem Missbrauch in ihrer „Verantwortungs-Position“ das Handwerk zu legen!
    Was übrigens ganz einfach ist, so ihnen selbst aufgebürdet wird, die Verantwortung für _ihr_ Fehlverhalten zu übernehmen. [1]

    Hilfreich sind dabei jedenfalls keine Schreiben, in denen die Verfehlungen nicht dargelegt und aufgefordert wird, nach dem Verursacherprinzip, den Zustand herzustellen, der, ohne ihre Verweigerung ihren Amtseid zu erfüllen, sich entwickelt haben würde – AMTSHAFTUNG!!! [2]

    Sie, die Politiker und Politikerinnen, wie sie sich selbst bezeichnen, sind _noch nicht_ gewohnt, dass sie von mündigen Bürgerinnen / Bürgern in Verantwortung genommen werden »können« – eben auch in Haftung!

    [1] Dienstaufsicht und Disziplinaraufsicht https://www.parkschuetzer.de/statements/199067
    Mit sechs DIN A4 Seiten zur Gemeindeebene
    und Bürgerbeteiligung – OnlineSpeicher – Schreiben an Gemeinderat +++ vom 19.01.2015 https://c.web.de/@337901998990951104/Ct_J2fwKQK2-hm_YON1YaQ

    [2] Bundesrecht – Aufsichtspflicht – Landesregierung – Ministerien – Gesellschaft
    06.04.2015 https://www.parkschuetzer.de//statements/181751
    In der Folge der Untätigkeit auf Landesebene ist nun die Aufsichtspflicht der Organe auf Bundesebene gefragt.

    Liken

  2. Profit und Kastendenken sind gegen Demokratie und Rechtsstaat!

    Nach allgemeiner Feststellung und nach einer Antwort des Parlamentarischen Staatssekretärs Rainer Funke vom 8. Oktober 1991 herrscht in der Justiz „ein ausgeprägtes ‚Kastendenken‘ bei allen Beteiligten“, vgl. dipbt.bundestag.de/doc/btd/12/013/1201338.pdf.
    Das Kastendenken scheint unter allen Verantwortlichen zu herrschen. Schutz-Gesetze sollen offenbar dieses Verhalten verhindern, was jedoch mangelhaft funktioniert. Einzelne werden weiter von der herrschenden Gruppe minderwertig behandelt. Rassenhass ist auch sowas. Schimpansen oder Wölfe bekämpfen auch fremde Artgenossen. Forentrolle z.B. bei Youtube beschimpfen Kritiker (Reichsbürger ist harmlos) und wünschen Nazi- oder Stasi-Methoden gegen Kritiker.
    Paar Zeugenaussagen, die sich mit dem „Wolfsgesetz“ und meinen Erfahrungen decken:
    Der Rechtsstaat steht nur auf dem Papier. Der positive Sinngehalt der einschlägigen Gesetze wird in den Köpfen der zuständigen Beamten derart deformiert, dass vom ursprünglichen Gesetzeszweck so gut wie nichts davon übrig bleibt. Was nützt der beste Rechtsstaat auf dem Papier, wenn er in die Köpfe und die Herzen der Menschen, die ihn vertreten sollen, keinen Eingang finden kann? (Quelle: http://web.wengert-gruppe.de/wengert_ag/news/2003/SteuerstrafverfinDeutschland.pdf). Rechtsbrüche und Rechtsbeugungen sind systemkonform, siehe dazu z.B. http://www.hans-joachim-selenz.de/kommentare/2008/justiz-sumpf-deutschland.html. „Die angeblich funktionierende Gesetzgebungs- und Gerichtspraxis ist die schlimmste Lebenslüge, denn hier ist die Berichterstattung in allen Medien und die Rechtsliteratur nicht nur sehr weit von den wahren Verhältnissen entfernt, sondern sogar irreführend. Gerichtlichen und behördlichen Entscheidungen (nebst Justizministerien, Petitionsausschüssen etc.) fehlt wegen gewollter Verdrehungsabsicht der Tatsachen und der Rechtslage zumeist eine plausible Begründung, oft sogar die Sachbezogenheit“ (Quelle: https://unschuldige.homepage.t-online.de/). Das Kastendenken erstreckt sich offenbar über alle Verantwortlichen. Lobbyisten haben beim Bundestag „das Sagen“, vgl. https://www.youtube.com/watch?v=y5FiOrJClts. Lobbyisten haben dafür gesorgt, dass aus Profitgründen mit Lebensmitteln Menschen geschädigt und werden, siehe arte-Videos „unser täglich Gift“.
    Auch mit Medizinprodukten werden Menschen geschädigt und getötet, was die Kaste der Verantwortlichen billigend in Kauf nimmt, vgl. https://www.focus.de/gesundheit/arzt-klinik/behoerden-verschweigen-infos-immer-mehr-deutsche-sterben-durch-gefaehrliche-implantate_id_9971803.html, https://www.sueddeutsche.de/gesundheit/kritik-an-arzneimittelherstellern-die-pharmaindustrie-ist-schlimmer-als-die-mafia-1.2267631, zur Menschenbekämpfung mit Computertomografien vgl. https://www.ippnw.de/commonFiles/pdfs/Atomenergie/Krebs_nach_niedrigen_Strahlendosen.pdf. Sogar Hersteller und Ärzte werden nach meinen Erfahrungen von der Justiz in Schutz genommen, wenn sie gesetzlichen Pflichten nicht nachkommen. Das hilft niemanden. Die Folgen sind Staatsverweigerer bzw. Reichsbürger.
    Da Menschenrechte vom Kastendenken bzw. dem Gruppenegoismus der Verantwortlichen aushebelt werden und das Volk machtlos ist, sollten Bürgergerichte eingeführt werden, vgl. https://www.change.org/p/strafbarkeit-von-rechtsbeugung-wiederherstellen-b%C3%Bcrgergerichte-einf%C3%Bchren, Rechtsfindung per EDV und die Einschaltung der unabhängigen (!) Verhaltensforschung wären ggf. auch erforderlich. Protestaktionen bei Parlamenten scheinen zunächst zur Durchsetzung von Volksabstimmungen angebracht.

    Liken

    • @menschenrechtsaktivist,
      Kastendenken gibt es alleine in Unrechtsstaaten. Kastendenken geht einher mit „Kastrationsangst“, dem Verlust der Vormachtstellung der übergeordneten Kasten, und damit dem ENDE der Unterordnung!

      Nun wird von Ihnen menschenrechtsaktivist, ein Rundumblick zum Zustand unserer „demokratischen Verfasstheit“ aufgezeigt »mit Quellenangaben belegt«, der scheinbar ein Schleifchen zum Abschluss erhält: „…Verantwortlichen aushebelt werden und das Volk machtlos ist, sollten Bürgergerichte eingeführt werden, …“
      Das liest sich wie „bürgerrinnenparlament“ Stuttgart selber machen https://buergerinnenparlament.wordpress.com/
      … dabei außer Acht lassend, dass in unseren Parlamenten alleine Bürgerinnen und Bürger Platz nehmen dürfen – eigenverantwortlich denkende und handelnde, die sich _niemals_ in die Abhängigkeit einer Gruppierung begeben dürfen!!! https://up.picr.de/35232400td.pdf [3]

      PISA ist halt nicht nur ein schiefer Turm… https://www.kontextwochenzeitung.de/politik/438/pisa-albtraum-cdu-6134.html#comment23568
      Ab 1967/68 dann fortgeführt mit den „Normalbezeichnungen“ 8b, gefolgt von 9b => Abschlusszeugnis unserer Pilotklasse. Darin enthalten das Fach „Umgang mit Massenmedien“. https://up.picr.de/34865452lw.pdf

      Was Mann weiß, was Mann wissen sollte. – KONTEXT Ausgabe 2 „Sind Hauptschüler bessere Analytiker?“ https://up.picr.de/36631925fd.pdf – Auszug aus Kommentar:
      [1] Hauptschüler (Volksschüler) mussten schon immer besser sein – jene, die nicht unter gehen wollten, im Umgang mit den „Eliten“! https://up.picr.de/36623260wy.pdf

      [3] Auf das Bild „2013.01.03_33835_Parkschutzer…“ klicken, und anschließend auf „Anlagen: 2012.12.30-31 Kretschmann…“ in der PDF-Datei auf Seite 2 Auszug:
      Eine wie auch immer geartete _P a r t e i l i c h k e i t_ ist durch unser GG
      _a u s g e s c h l o s s e n_!!
      In unserem Grundgesetz gibt es, mit bedacht gewählt, lediglich die Bezeichnungen
      _V o l k s v e r t r e t e r_ und _A b g e o r d n e t e_;

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: