Hinterlasse einen Kommentar

Dirty old men!

„Ehemaligentreff an der Kelchstütze“. Da haben sich die abgewrackten ehemaligen S21-Macher wieder mal getroffen.  Man kann adäquat zu einem Bericht  in der STZ wieder einmal gut nachvollziehen,  wie anscheinend skrupellos, uneinsichtig und verdorben die „geistigen Väter“ dieses unsäglichen Projektes waren und noch heute sind.  Dieser Bericht in der STZ passt gut dazu. Die Zeitung hat ja seinerzeit gerne dabei mitgeholfen, dieses Klima- und Umweltmonstrum S21 auch noch den letzten Unbedarften irgendwie schmackhaft zu machen.  Und der Rest der Macher verdiente sich dabei  womöglich eine goldene Nase (wenn er sie nicht schon hatte!)! Wer weiß.
Anscheinend war dieses Treffen „nur“ ein Pressetermin für ausgewählte Zeitungsredaktionen.  Die Öffentlichkeit durfte von diesem „Sensationsereignis“ nur aus der Zeitung erfahren. Mit gutem Grund und der Geheimhaltecodex hat anscheinend auch funktioniert. Man kann nur konstatieren:  Der STZ ist halt nix peinlich! Nachfolgender link zeigt einen Ausschnitt aus dem Bericht der Stuttgarter Zeitung vom Donnerstag, 6. Juni. Wer den Rest lesen möchte, muss zahlen. Aber auch der reduzierte Beitrag zeigt wieder einmal, wes Geistes Kind die STZ sind.
Die bei diesem Jubiläum anwesenden „Macher“ waren sich übrigens alle darin einig, dass das Projekt (trotz einigen Kritikpunkten) richtig und wichtig wäre. „Am Tag nach der Inbetriebnahme will keiner mehr dagegen gewesen sein“, so der ehemalige Ministerpräsident Teufel anlässlich des „Jubiläums im Schatten einer Kelchstütze“.  Einfach schamlos, diese alte Garde!

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: