Ein Kommentar

Hilfe – ich bin erleuchtet!

Beim Abarbeiten meiner e-mail- Post bin ich auf folgenden Link (geschickt von Jens Löwe)  gestoßen http://www.youtube.com/watch?v=ihbEv21ZfnM und habe einen Riesenschreck bekommen. Da habe ich doch brav und sparsam, wie ich nun mal bin, fast alle Glühbirnen in der Wohnung ausgewechselt. Sogar der Kronleuchter  ist mit diesen voluminösen Energiesparlampen bestückt.   Und jetzt das! Und ich hoffe für alle, dass euch diese Teile, falls ihr auch brav ausgewechselt habt, nicht schon mal runtergefallen und kaputtgegangen sind. Denn wenn man den Berichten glaubt, sind die hoch gesundheitsgefährdend und dürfen auch keinesfalls im normalen Hausmüll entsorgt werden und schon gar nicht mit bloßer Hand …

Beim rumgoogeln bin ich dann auf einen Bericht aus der Financial Times vom 29.5.12 gestoßen. Hier ein Auszug:

Gefährliche Energiesparlampe Erleuchtung für Wutbürger

Was Michael Moore der Kapitalismus, ist Christoph Mayr die Energiesparlampe: Am Donnerstag kommt seine Agitprop-Dokumentation „Bulb Fiction“ in die Kinos. von Anna Grillet, Hamburg

 Die umstrittenste Szene kommt gleich am Anfang: Der kleine Max aus Oberbayern ist schwerkrank, Haare und Wimpern sind ihm ausgefallen, er hat Zitterschübe, kann nur mit Schwierigkeiten seinen Becher halten. Zuvor war in seinem Zuhause eine Energiesparlampe zerbrochen, das toxische Quecksilber verdampfte. Eine Vergiftung? Der Arzt äußert sich vorsichtig, schließt eine Vorerkrankung nicht aus. Tests ergeben: Das Haus ist kontaminiert, nicht mehr bewohnbar. Und ein Testlabor, das eine Lampe aus derselben Charge zur Untersuchung bekommt, liefert erschreckende Werte. …“
Weiter heißt es in diesem Bericht, dass wohl alles etwas übertrieben sei, was in diesem Film berichtet würde. Gleichwohl aber wäre nicht zu bestreiten, dass ein Gefährdungspotenzial bestünde. Ja klasse! Wenn das schon die Financial Times schreibt … Ich hoffe sehr, dass dieser Film auch in den Stuttgarter Kinos gezeigt wird.
Und was das alles mit Stuttgart 21 zu tun hat?    —   Hm …
Advertisements

Ein Kommentar zu “Hilfe – ich bin erleuchtet!

  1. Bin zwar nicht erleuchtet,
    aber habe grade von Attila (für Barriere_Freiheit) in Sachen S21 ein zweiseitiges pdf
    bekommen:WIR INFORMIEREN
    WAS hat sich bisjetzt bei der Verwirklichung von S21 getan?
    http://hgs21.blogsport.de/images/HgS21Infoblatt120120615.pdf
    Dies ist eine Aufstellung,ein Überblick seit es den sogenannten Widerstand gibt
    und das Genehmigungsdesaster ,worüber das Marketing von S21 ja kein Wörtchen
    offenbart hat….Viele sagen ja,das sei im Leben immer so:ein Projekt dieser Größenordnung könne nicht in einem Wurf gemacht werden,die Schlichtung hätte Änderungsnotwendigkeiten zutage gefördert usw.
    aber offensichtlich ist die Überforderung aller sogenannten Vertragspartner,weil eine Stadt eben auch an Grenzen des Machbaren kommen kann.
    Ob die Abgeordneten beim Landtagfest dazu etwas sagen können?Denn schließlich frißt S21 Entwicklungsmöglichkeiten von ganz B.W. (Was bei der VA ja nicht artikuliert worden ist…)

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: